Lettuce

„Well, well, well, you can never tell…“ Lasst uns mal über Funk reden. The real thing. Die Sprache des Funk bedarf nicht vieler Worte, wenn der Groove spricht. Oder der Zeremonienmeister. Was wären die geilen James Brown Songs ohne die Ansagen des King of Funk? Simple, mühelos klingende, denkwürdige Party-Ansagen sind nun mal eine Disziplin für sich. Lettuce sprechen die Sprache des Funk auf Muttersprachlerniveau: klar partyorientierter, verschwitzter, hart rockender Jam-Funk, kombiniert mit Go-Go, Soul und Psychedelic. Es wäre etwas platt, Lettuce die Grateful Dead des zeitgenössischen US-Funk zu nennen, aber falsch wäre es auch nicht. Mit ihrer voll in die ‚dancing feet‘ gehenden Version von „Shakedown Street“ empfehlen sie sich als die zur Zeit tighteste Band der Welt, das Video von ihrem Auftritt in der Terrapin Station ist MAGNETISCH und ihre stetig wachsende, loyale Fan-Base macht jedes Konzert zu einer gemeinsamen Feier.