Oiapok

Die Band aus Straßburg/F. besteht aus ehemaligen Mitgliedern der Progressive-Jazz-Rock-Band und „Gong“-Verehrer Camembert, die sich entschieden haben, einen stilistischen und ästhetischen Wandel hin zum symphonischen Progressive Rock einzuleiten – eine Formation aus Musikern sehr unterschiedlicher Herkunft und mit untypischen Instrumenten: Clarissa (Xylophon, Vibraphon, Flöte), Guillaume (Harfe), Valentin (Gitarre) Mélanie (Gesang), Etienne und Frédéric (Posaune), Matthieu Lenorman (Drums) und Pierre (Bass). Der Name des Ensembles ist eine Kreuzung zwischen dem Fluss Oyapock in Guyana, einem Ort für Abenteurer, und Oiapoque, dem Gürtel des Asteroiden Chariclo am äußersten Rand unseres Sonnensystems. Die Musik von Oiapok basiert auf der Beziehung zwischen Mensch, Umwelt und Sternen. Ihre Konzerte sind eine Einladung zum Reisen, die alle musikalischen Erkundungen zulässt. Und soviel sei vorweg gesagt: Die neun Musiker*innen haben jede Menge Ideen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden