Schreng Schreng & La La

Kleinkunst-Kindergeburtstagsflair / Singer/Songwriter

. Seit einigen Jahren schon zelebrieren Schreng Schreng & La La Sonntagmittags auf der Mental Stage charmante Live-Auftritte mit Gratis-Schnaps, Seifenblasen und einem dilettantisch zum Einsatz gebrachten Glockenspiel. Was soll man schon hinter so einem bescheuerten Namen erwarten, wenn nicht zwei Musiker, die nichts und niemanden so richtig ernst nehmen – schon gar nicht sich selbst. Also wirklich NICHTS. Außer vielleicht ihre Musik – und ihre Texte. Sie schreiben einfache, ehrliche, au(!)thentische Songs, die manchmal traurig, manchmal deprimierend, manchmal sozialkritisch und manchmal wie ein vertonter Schildbürgerstreich klingen. Punkrock ohne Rock, Singer/Songwriter ohne Lagerfeuer, Hardcore ohne Hard. Nach einer EP, dem Debütalbum „Berlusconi“ (2011), dem Zweitwerk „Echtholzstandby“ (2016) und vielen Konzerten u.a. mit Pascow und Turbostaat erschien 2019 die „Alles Muss Brennen“-EP auf Rookie Records. Ist toll, versprochen!

www.schrengschrengundlala.de