Space Debris

20 Alben haben sie seit ihrer Gründung veröffentlicht, 10 davon sind Mitschnitte von Livekonzerten, darunter auch ihr Gig auf dem Burg Herzberg Festival 2006. Und auch wenn gerade ihre ersten Studioalben heute auf Börsen zu hohen Preisen gehandelt werden, so zeigt doch die Gewichtung, dass SPACE DEBRIS in erster Linie eine starke Live-Band sind und das selbst genau so sehen. Deshalb sind sie bei uns mit ihrer ureigenen Fusion aus frühem Krautrock (Amon Düül, Can etc.) und frühem Brit-Rock (Led Zeppelin, Deep Purple etc.) immer gern gesehene Gäste, denn sie repräsentieren das, worauf die Hippie-Musik bis heute aufbaut: Improvisationen im Sound der 70s mit einem permanenten Flow und starken Melodien.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden