24. Türchen

The Magic Mumble Jumble

Als die MultiKultiBand Ende vor kurzem in den sozialen Medien fragte, auf welchen Festivals sie 2023 auftreten soll, schrieben viele User „Burg Herzberg Festival“, Begründung: „Ohne Euch wäre das Festival nicht komplett, würde ihm etwas fehlen“. Dieser Meinung sind nicht nur MMJ-Fans, das sehen auch wir und, vor allem, das sieht auch die Band so. „Wir haben unser Herz auf den Berg gelassen, kehren immer wieder zurück und buddeln es aus“, sagt MMJ-Impressario, Frontmann und Zylinderhutträger Paul Istance. Die gegenseitige Liebe begann bei ihrem ersten Auftritt 2017 auf jenem Festival, das als „das große Schlamm-Fest“ in die Herzberg-Geschichte eingehen sollte. „Wir haben uns angesichts des Matsches auf der nicht mehr erkennbaren Wiese vor der Freak Stage gefragt, ob wohl überhaupt jemand zum Auftritt kommt. Und dann wurden es fast Tausend und wir fühlten diese Liebe, die uns entgegen gebracht wurde. Da war klar, dass unser Live-Album auf diesem Festival entsteht“, so Paul weiter. Die Veröffentlichung des Live-Albums wurde auf dem ‚Stardust we are‘-Festival gefeiert, dann folgten leider die beiden Pandemie-Jahre. Doch 2022 überraschten uns MMJ mit „Mountain full of Love“, einem eigens für das Burg Herzberg Festival geschriebenen Song (siehe Video) und einem Konzert, auf dem die Freude der Band, wieder vor ‚ihrem Publikum‘ auftreten zu können und die Begeisterung der Fans, wieder zu ‚ihrer Band‘ tanzen und lieben zu können, in jeder Sekunde greifbar waren. Dieser Spirit wurde erneut in Live-Aufnahmen eingefangen, die auf dem im Frühjahr erscheinenden nächsten Live-Album zu hören sein werden. Und exklusiv in unserem Adventskalender verraten MMJ heute erstmals dessen Titel:
DON’T FORGET-LIVE
Das tun wir ganz bestimmt nicht und freuen uns jetzt schon mit euch und The Magic Mumble Jumble auf das Konzert beim Burg Herzberg Festival 2023.