Kraan

Was wäre die Geschichte der deutschen Rockmusik ohne Kraan? Zweifelsohne nicht nur unvollständig, sondern vor allem um ein besonders buntes, höchst kreatives Kapitel ärmer. Seit 2000 ist Hellmut Hattler mit verschiedenen Formationen Gast auf unserem Festival. Dieses Jahr als KRAAN mit Jan Fride, Peter Wolbrandt und Keyboardist Martin Kasper. Ihre Fusion aus Rock, Jazz und Ethno-Einflüssen hat nichts von ihrer Faszination verloren. Handwerklich sind sie sowieso unschlagbar. Bei Kraan dreht sich seit jeher alles um das Jammen und Improvisieren mit der Zielsetzung, sich musikalisch immerzu in neue Höhen zu schrauben. Der Bandname, der „vorne hart anfängt und hinten weich aufhört“ steht dabei stellvertretend für den einmaligen Klang der Experimentalisten und Jazzrock-Pioniere.
Dieses Jahr kommen sie mit ihrem jünst erschienenen Album „Zoup“ auf den Herzberg und wir können es kaum erwarten!