HIPPEACE UNITED

Was hat Euch bewegt dieses Jahr (wieder) zum „Berch“ zu kommen?

Ich habe das große, universelle und kosmische „Hallo, komm vorbei“ gehört

Endlich wieder an einer Dixie-Toilette anstehen

Der kollektive Rausch der Glückseligkeit

Ich möchte meine Kinder und Enkelkinder wiedersehen

Der Wunsch nach dem einen Augenblick, der mein Leben verändert

Legalize It!

Die Suche nach Glück und Inspiration

Meine Einsamkeit und die Hoffnung auf herzliche Begegnungen

Ich arbeite dieses Jahr am Festival

Das Herzberg Festival ist mein Headliner

Ich stehe auf der Gästeliste

Die Liebe zur Musik, die Neugier auf neue Künstler*innen und Bands

Das Loslassen beim Tanzen und morgens um acht „Waiting for the Sun“

Die dreckigen Gummistiefel vom letzten Jahr

Der „Berch“ als Ort voller magischer Momente und zauberhafter Stimmungen

Den Alltag hinter mir zu lassen und vor mir herzuschieben

Das große Ganze und das viele Kleine

Meine Eltern haben mich zum Glück wieder mitgenommen

Ohne mich wäre es nur halb so schön und ohne Dich gar nicht

„In Frieden vereint sein ist angesagt“

Miri TV

Miri TV

Do. 25.07.24 – 15:30 Uhr – 16:00 Uhr

Miri TV ist ein Impact Startup, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Medienlandschaft für Kinder nachhaltig zum Besseren zu verändern.

Das Team aus PädagogInnen und FilmemacherInnen stützt sich dabei auf eine Vielzahl an Studien, die belegen, dass modernes Kinderfernsehen die jungen Zuschauer in vielen Fällen maßlos überstimuliert. Gewalt, unrealistische Körperbilder, schnelle Schnitte und Szenenwechsel sind in vielen Kindersendungen normalisiert und führen zu diversen Entwicklungsverzögerungen. Aber muss das sein?

Nein. Miri TV hat gemeinsam mit KinderpsychologInnen und PädagogInnen Formate konzipiert, die das kindliche Gehirn nicht überfordern. Mehr noch: Die Inhalte auf der Streamingplattform des Unternehmens fördern Kinder sogar in ihrer Entwicklung. Medienzeit mit Mehrwert ist das Kredo, nach dem hier gearbeitet wird.

Um für die Thematik zu sensibilisieren und Eltern sowie ErzieherInnen einen Überblick zu verschaffen, hält das Team kostenfreie Webinare zum Thema “Risiken und Chancen des Medienkonsums bei Kindern”. Eine Kurzfassung davon mit einer Filmvorführung für die Kleinen könnt ihr dieses Jahr am Donnerstag von 15:30-16:00 Uhr im Lesezelt sehen. 

Kinderkunst im Kinderland

Im Kinderland, bei der „Kinderkunst“ unter dem großen Segel und im angrenzenden Pavillon dürft ihr euren kreativen Ideen freien Raum lassen. Wir haben für Euch Werkzeuge, Farben, Pinsel und gesammeltes Bastelmaterial am Start!

Folgende Aktionen findet ihr bei uns:

  • Malen auf Stoff.
  • Button-Workshop. 
  • Instrumentenbau-Workshop.
  • Eine Bastelstation, bei der Sonnenhüte bemalt, Kunstwerke, Traumfänger, magische Augen etc. aus Naturmaterialien hergestellt werden können.
  • Siebdruck-Workshop – Hier können eigene T-Shirts etc. mit vorgefertigten Motiven bedruckt werden.
    Bitte mitbringen! 🙂

Da wir gerne nachhaltig werkeln möchten, sammeln wir u.a. folgende Dinge:

Bei uns können (im Sinne der Nachhaltigkeit) gerne folgende Materialspenden abgegeben werden:

  • Weiße Bettlaken, Tischdecken oder Ähnliches zum Bemalen
  • Bastelmaterial z.B. Pergamentpapier, Stoffreste, Wollreste, Filz, Bändchen, Holzkugeln, Perlen, Schnüre, Zierdrähte, Bindedraht, Knöpfe, etc. 
  • Alte Tonblumentöpfe (nicht zu groß und wenn möglich etwas vorgereinigt)
  • Metalldeckel von Marmeladengläsern etc. 
  • Papprohre, Bierdeckel, Kronkorken 
  • Bambusstäbe 
  • Große und kleine Konservendose 
  • Töpfe und Deckel
  • Rundhölzer wie alte Besenstiele oder dünner 
  • Alte, auch rostige Nägel
  • gebrauchte Instrumentensaiten

Wir freuen uns auf alle bastelfreudigen, kleinen und großen Menschen von 3 bis 120 Jahren!

Ritter Rost – Das Musical

Ritter Rost – Das Musical

So. 28.07.24 – 11:00 Uhr/ 15:00 Uhr

Artur hat es wirklich nicht einfach in seiner Bücherei. Pinkfarben eingebundene Feen-
bücher mit Glitzer- und Glimmer- und Showeffekten möchten die Kunden. Und Kochbücher.
Als wenn die ganze Welt am essen wäre. Doch für die wahren, echten Heldengeschichten
mit überraschenden Wendungen zeigt niemand mehr Interesse. So auch seine nächste
Kundin nicht. Doch getrieben von einer „Stimme“ macht Artur sich an die Arbeit und
bietet seiner Kundin etwas ganz anderes an: „Ritter Rost, ein rostiger Blechhaufen mit
Glupschaugen?“ fragt diese. Ob Artur wirklich eine so gute Idee hatte?

Das Musical mit der Musik von Felix Janosa beeindruckt durch die frechen und
unkonventionellen Lieder und nicht zuletzt durch seinen „wahren“ Helden.
Ein rasant-fulminantes Stück Komödientheater das alle Besucher von den Sitzen hebt.

Figuren und Bühne: Monika Seibold
Text: Jörg Hilpert, Stefan P. Maatz
Musik: Felix Janosa
Spiel: Virginia & Stefan P. Maatz
Regie: Stefan P. Maatz

Theaterfest für Kinder „Prinzhexin“

Theaterfest für Kinder „Prinzhexin“
Sa. 27.07.24 – Zwei Shows: 11:00 Uhr & 15:00 Uhr

Eine Prinzessin macht sich mutig ganz allein auf den Weg in einen dunklen Wald, um eine mächtige Hexe zu finden. Denn die Prinzessin hat schon lange einen großen Wunsch. Sie möchte wissen, wie es ist eine richtige Hexe zu sein: mit einer Warze auf der Nase, einem Buckel auf dem Rücken und 350 Jahren auf den Schultern. Sie möchte lernen zu fliegen, zu zaubern, mit Tieren zu sprechen und Tränke aus Kräutern herzustellen. Außerdem möchte die Prinzessin nicht immer nur lieb und brav sein, so wie es von Prinzessinnen erwartet wird. Sie möchte wissen, wie es sich anfühlt mal so richtig wütend und gemein zu sein. Doch zunächst einmal muss die Prinzessin sich mit der Hexe aus dem Wald anfreunden und das gestaltet sich schwieriger als gedacht. Denn die Hexe lebt gerne allein und will niemandem beibringen so zu sein wie sie. Sie ist einzigartig und möchte es auch bleiben. Von den Geheimnissen der Hexen-Welt soll niemand erfahren. Zu oft wurde sie schon von den Menschen enttäuscht. Die Prinzessin gibt sich alle Mühe das Vertrauen der Hexe zu gewinnen und ob sie es am Ende schafft, das müsst ihr selbst herausfinden.

Mit: Rosanna Ruo und Deniz Özbay

Konzept/Dramaturgie/Regie: Magdalini Savvidou und Ewgenija Weiß

GlüxProjekt

Herzberg Buch 24 – Glück ist jetzt (Hauptweg FC)
Jan & Patricia

 

Du „HerzBär“, schreibe, zeichne, male & verewige 

hier deine Botschaft & Gedanken, was dir einfällt, 

wenn du an Goldige Zeiten des „HerzBerg“ denkst, 

gerne mit Ort, Land, Name & Co.

Seidenmalerei-Workshop

Seidenmalerei – Workshop

von Norbert Hirsch – Kinderland

Seid kreativ und entdeckt eure künstlerische Ader. Gestaltet ein Tuch oder einen Schal mittels Seidenmalerei.

Genießt dabei die Ruhe, lasst euch Zeit und findet beim Malen eure innere Balance.

In Jedem bzw. Jeder steckt ein Künstler, eine Künstlerin! Mein Workshop ist für jede Altersgruppe geeignet.

Ich freue mich auf euren Besuch bei meinem Workshop, übrigens von Sonnenaufgang (sagen wir mal nach dem Frühstück) bis Sonnenuntergang

 

Tandava Tribe Shop und Feuershow

 

Daniel Schulze mit seinem Tandava Tribe Shop und seiner Feuershow auf Festivalwiese

Namasteji liebe Freunde und Weggefährten,
Willkommen bei uns im Tandava Tribe Shop, unseren bunten Tempel mit allerlei wunderschönen und ausgefallene Dingen, die jedes Herz erfreuen.
Bei uns findet jeder etwas zum Staunen,ob äusserst ausgefallene Hippie-Klamotten mit eigenen Designs, praktische Taschen und Gürtel, Tücher, Decken und warme Jacken abgefahrene Tops und Hosen und eine wunderschöne Auswahl an Schmuckstücke aus Naturmaterialien,Samen, Horn, Muschel und Messing.
Bitte kommt vorbei und lasst euch inspirieren und genieße die entspannte und vibrierende Atmosphäre im Tandava Tribe Shop.
Alles liebe und viel Freude
Eurer Daniel der Feuermann und Jaya Devi

 

 

Peter Bursch’s Gitarren- und Ukulelekurs

Gibt es noch irgendetwas über Peter Bursch zu berichten, worüber wir in den 15 Jahren, in denen er seine Workshops auf dem Herzberg Festival leitet, noch nicht berichtet haben? Und ob! Der „Gitarrenlehrer der Nation“ möchte jetzt auch der „Ukulele-Lehrer der Nation“ werden, und lehrt das Spiel auf der viersaitigen „Juke“, wie sie von der jüngeren Generation liebevoll genannt wird, wieder auf unserem Festival. Und das ist gut so, denn spätestens seit dem Welterfolg des Hawaiianers Israel Kamakawiwo’ole 2007 mit dem Medley „Somewhere over the rainbow / What a wonderful world“ erlebt das Instrument, das schon Brian Wilson und George Harrison zum Komponieren nutzten, eine weltweite Renaissance. Nicht nur, weil es im Vergleich zu anderen Instrumenten relativ leicht zu erlernen ist, sondern weil es ein fröhliches Instrument ist, das für „positive Vibrations“ sorgt, was gerade in schwierigen Zeiten gut tut.

Gitarrenkurs Freakstage: Samstag, 28.07. um 11:30
Ukulelekurs Lesezelt: Sonntag, 29.07. um 12:30

Klangspielwiese

Das Musikzelt Klangspielwiese ist eine Art Mitmach- Orchester mit pentatonischen Instrumenten für Kinder und Erwachsene.

Der pentatonische Aufbau (5- Ton- Musik) bringt harmonische Klänge hervor.

Auf den grossen pentatonischen „Stringboards“ (kanuförmigen Saiten- Instrumenten) gestaltet Walter von Lingen (oder seine HelferInnen) eine Art Klangteppich, zu dem die Gäste im Zelt auf den verschiedenen Instrumenten einsteigen können.

Musikalische Vorkenntnisse sind nicht nötig, um hier mitzuspielen.

Es ist als musikalische Begegnungsstätte für alle Generationen geeignet.